Freizeit- & Sportangebote

Wasser ist das beherrschende Thema der Niederlande überhaupt, liegen doch zwei Drittel des Landes unter dem Meeresspiegel

Widmen wir uns hier den schönen Seiten dieses Elements:

Die Nordseestrände sind endlos und laden ein zum Sonnen, Entspannen, Ballspielen, Surfen, Kiten, Reiten, Strandsegeln, Spazierengehen, Bananaboot fahren, Joggen, Walken, nicht zuletzt Burgen bauen, Muscheln sammeln, usw.

Die Strandbuden sind urgemütlich und begeistern durch tollen Service und gutes Essen (unser Lieblingsplatz ist immer wieder zu jeder Jahreszeit "Perrys").
Das Grevelingenmeer bietet die Möglichkeit für viel Wassersport.

Es ist ein beliebter Platz zum Surfen, Kiten, Segeln und Tauchen. Alles kann man in den entsprechenden Schulen auch unter fachkundiger Anleitung erlernen.

Die Tauchschule ist im Ort, eine Taucherbasis am Yachthafen. Surf- und Segelschule befinden sich am Grevelingenmeer auf dem Brouwersdam, die Kiteschule ist ebenfalls am Brouwersdam, aber auf der Nordseeseite. Dort befindet sich auch das neue große Strandlokal, Natural High, mit interessantem Freizeitangebot für Strand und Wasser (Strandsegeln, Kiten).

Ein großes Schwimm- und Spaßbad befindet sich im „Center Parc Port Zeelande“.

Auf Schouwen-Duiveland befinden sich 2 Golfclubs, die auch Anfängern den Einstieg in diesen Sport ermöglichen. Weitere Möglichkeiten gibt es in gut erreichbarer Entfernung.

Der große Reiterhof in Renesse, Manege Grol, bietet je nach Saison ganztägig oder auch nur abends Ausritte am Strand an, die sich kein Pferdeliebhaber entgehen lassen sollte.

Ausflüge

Zum Wandern ist es sehr schön und windgeschützt im Naturschutzgebiet Westen –Schouwen mit dem größten und schönsten Waldgebiet der Insel. In der Nähe finden Sie auch den Leuchtturm Westerlicht in Burgh-Haamstede. Total interessant, wenn auch nicht ganz preiswert, ist ein Ausflug zum Oosterscheldedam mit Besuch des Sturmflutwehrs und der Ausstellung in der "Delta Expo".

Lebhaftere Orte, wie Goes, Vlissingen, Domburg und Middelburg laden ein zum Bummeln, Kaffee trinken oder Shoppen. Ebenso malerisch und lohnend sind Delft, Kinderdijk mit seinen Windmühlen oder Gouda mit dem Käsemarkt. Selbst große Städte, wie Rotterdam, sind zur Abwechslung recht schnell zu erreichen und interessant zu erkunden. Hier gibt es auch ein ansehnliches kulturelles Angebot mit etlichen Museen und Konzerten aller Musikrichtungen. Etwas weiter aber auch sehr schöne und gut zu erreichende Ziele sind Antwerpen oder die sehenswerte Altstadt von Brügge in Belgien.